Waschverfahren für IFCO RPCs: Die Einhaltung strenger weltweiter Standards gewährleistet Lebensmittelsicherheit

Für unsere Kunden ist Lebensmittelsicherheit von größter Bedeutung. Deshalb müssen alle IFCO-Waschanlagen unsere strengen weltweiten Standards erfüllen. IFCO weiß, dass Lebensmittelsicherheit für unsere Kunden genauso wichtig ist wie Frische und Qualität. Deshalb halten wir in allen Waschanlagen streng kontrollierte weltweite Hygiene- und Desinfektionsstandards ein.

Streng kontrollierte, kontinuierlich verbesserte Reinigungsprozesse

Nach jedem Gebrauch werden die IFCO RPCs abgeholt und in eine unserer validierten Waschanlagen gebracht. Dort werden die IFCO RPCs den höchsten Standards für Lebensmittelsicherheit und den strengsten weltweiten Hygiene- und Desinfektionsstandards entsprechend gereinigt. Unsere RPCs werden vorgewaschen, gewaschen, gespült und desinfiziert. Erst dann dürfen sie wieder in den Umlauf.

IFCO setzt weltweit dieselben Reinigungs- und Trocknungsprozesse ein. Unser Reinigungs-, Wasch- und Desinfektionsverfahren beseitigt alle organischen Stoffe, die auf den Oberflächen angelagert sind.

Während des Reinigungsverfahrens durchlaufen die IFCO RPCs Hochdruckwaschanlagen, die Reinigungslaugen und umweltgeprüfte Desinfektionsmittel verwenden, die speziell für Tunnelwaschmaschinen vorgesehen sind. Anschließend durchlaufen die RPCs eine Doppelspülung mit Desinfektionsmittel und Frischwasser. Das System verwendet eine ideale Kombination aus Reinigungs- und Desinfektionsmittel, Wassertemperatur und Sprüh- und Waschdauer mit hohem Durchfluss und erzielt damit optimale Ergebnisse.

Wie wird die Hygiene der IFCO RPCs sichergestellt?

Außerdem garantiert Ihnen unser SmartCycle™ beim Reinigungsverfahren, dass jeder von Ihnen verwendete IFCO RPC unseren strengen weltweiten Hygienestandards entspricht. Das in unserem Waschverfahren verwendete antimikrobielle Mittel reduziert Mikroorganismen wie Bakterien, Viren, Hefen und Schimmelpilze auf ein sicheres Maß oder eliminiert diese.

Unser globaler Desinfektionspartner garantiert uns auf Grundlage unseres Waschverfahrens, dass unsere RPCs sicher wiederverwendet werden können. Darüber hinaus werden unsere hochautomatisierten Waschverfahren überwacht und von IFCO und unabhängigen Drittunternehmen für Lebensmittelsicherheit kontinuierlich verbessert und validiert, um die höchstmögliche Gründlichkeit und Effektivität zu gewährleisten.

Unser SmartCycle™ RPC-Reinigungsprozess

Durch IFCOs SmartCycle™ beim Reinigungsverfahren werden unsere RPCs nach den höchsten Standards der RPC-Branche gereinigt. Auf diese Weise stellen wir die effizientesten und effektivsten Reinigungs- und Trocknungsverfahren unserer RPCs sicher. Dank unseres SmartCycle™ beim Reinigungsverfahren können Sie sicher sein, dass die von Ihnen verwendeten IFCO RPCs unsere strengen globalen Hygienestandards erfüllen.

Unsere RPC Service-Center:

  • sind mit modernster Technologie ausgestattet, die in Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten entwickelt wurde
  • verwenden sorgfältig ausgewählte Reinigungs- und Desinfektionsmittel, um Mikroorganismen, toxische Substanzen und weitere Verunreinigungen sicher zu bekämpfen
  • werden durch unabhängige externe Parteien überprüft, um eine gleichbleibend hohe Qualität zu gewährleisten.

Die digitale IFCO SmartGuardian™- Technologie überwacht das Verfahren

Unsere Verfahren werden kontinuierlich elektronisch über unser firmeneigenes Waschkontrollsystem SmartGuardian überwacht, wobei die Daten regelmäßig validiert werden.

Dieses System überwacht fortlaufend Waschtemperatur, Druck, Waschmittel- und Desinfektionsmittelkonzentration und erstellt einen Schichtbericht. Darüber hinaus benachrichtigt SmartGuardian™ unsere Verantwortlichen für Lebensmittelsicherheit, falls das System nicht auf optimalem Level arbeitet. In diesem Fall wird das Waschverfahren unterbrochen und auf die richtigen Einstellungen zurückgesetzt. Wir kontrollieren außerdem mindestens zweimal pro Schicht jede Variable manuell, um zu überprüfen, ob unser automatisiertes System konform arbeitet.

Reinigungs- und Desinfektionsmittel

Die Service-Center von IFCO setzen für eine garantierte Hygiene von IFCO RPCs standardisierte, hocheffiziente Reinigungs- und Desinfektionsmittel für die Waschverfahren ein.

Unser globaler Hygienepartner garantiert IFCO, dass auf die empfohlene Weise gereinigte und desinfizierte RPCs den geltenden nationalen und internationalen Vorschriften sowie den möglicherweise geltenden regionalen Vorschriften entsprechen, und dass die Rückstände von Mikroorganismen, toxischen Substanzen und sonstigen Verunreinigungen die je nach Einsatzland geltenden Höchstwerte nicht überschreiten.

Außerdem kommt es beim Einsatz von ordnungsgemäß gereinigten und desinfizierten RPCs nicht zu mikrobieller Kontamination oder zur Übertragung giftiger Substanzen oder sonstiger Verunreinigungen (wie Pestizidrückstände) von IFCO Behältern auf die darin enthaltenen Produkte.

Die Garantie umfasst die Beseitigung oder Inaktivierung der folgenden Kontaminationsstoffe

Krankheitserreger aus Lebensmitteln und toxinerzeugende Mikroorganismen, wie:

  • Listeria monocytogeneses
  • Salmonellen
  • Serotypen von Eschericia coli (STEC, EHEC 0104:H4, O157:H7, 0111:H2)
  • Campylobaceter jejuni
  • Staphylococcus aureus
  • Influenza A Virustyp H5N1 „Vogelgrippe"
  • Pepino Mosaik Virus (PepMV)
  • Pepinomosaik-Potexvirus
  • Sigatoka Negra (Mycosphaerella fijiensis)
  • Schimmelpilze
  • Pestizide, Herbizide, Fungizide und deren Abbauprodukte
  • Verbindungen, die zu verschiedenen chemischen Familien gehören (Triazine, phosphor-organische Verbindungen, Carbamate, Phenylharnstoffe, Neonicotinoide usw.)
  • Gurkengrünscheckungs-Virus (CGMMV)
  • Tomatenvirus (Tomato Brown Rugose Fruit Virus, ToBRFV)

ISO-zertifizierte Waschverfahren und Hygienetests

Die Verfahren für Rückführung, Waschen und Versand von RPCs sind nach ISO 9001 zertifiziert. Darüber hinaus wurde unser Tunnelwaschverfahren von einem externen ISO-zertifizierten Forschungslabor auf die Wirksamkeit der Beseitigung von anhaftenden Bakterien sowie Viren von den Flächen der IFCO RPCs validiert.

Zur Gewährleistung eines effektiven Waschverfahrens testen IFCO und unabhängige Fachleute für Lebensmittelsicherheit desinfizierte RPCs routinemäßig auf das Nichtvorhandensein von Pathogenen. Dies umfasst das solide Hygiene-Überwachungssystem in unseren Service-Centern, einen täglichen ATP-Test sowie wöchentliche und vierteljährliche Bakterienabstriche.

Bei Bedenken oder einer Warnung bezüglich bestimmter Erreger oder Mikroorganismen führt IFCO eine Reihe zusätzlicher „Wasch-Herausforderungen" mit zusätzlichen Tests durch, um das Nichtvorhandensein dieser Pathogene sicherzustellen.

IFCO speichert Waschdaten, um einen Prüfnachweis zur Lebensmittelsicherheit auf Palettenebene zu erbringen. Sollte irgendwo in Ihrer Lieferkette ein Verunreinigungsproblem im Verantwortungsbereich von IFCO auftreten, können Sie nachweisen, dass bei Ihren IFCO RPCs vor der Verladung und Distribution alle erforderlichen Standards eingehalten wurden.

IFCO – Ihr zuverlässiger Partner für Lebensmittelsicherheit

Lebensmittelsicherheit hat bei IFCO Priorität. IFCO setzt sich für die Lebensmittelsicherheit und die Hygiene seiner Mehrwegbehälter aus Kunststoff (Reusable Plastic Containers, RPCs) ein.

mehr erfahren