IFCO Lift Lock: effizient, ergonomisch und modern

written by IFCO SYSTEMS, 16th April 2020, in Stories

Entwickelt für den Transport und den Schutz verderblicher Lebensmittel, bieten IFCO Lift Lock Mehrweg-Kunststoffbehälter eine kostengünstige und effiziente Handhabung. Erfahren Sie, wie Lift Lock sich zum Vorzeigemodell des Pooling Systems von IFCO in Europa entwickelt hat.

Der Pooling-Dienstleister IFCO SYSTEMS war bereits Marktführer, als das Unternehmen sich entschied, seinen beliebten Mehrweg-Kunststoffbehältern (RPCs) einen Neuschliff zu verpassen. Anastasios Papadopoulos, Director Asset Management and Product Engineering Europe, betreute die Markteinführung sowie den Auslieferungsbeginn des neuen Designs im Jahr 2013. Er erinnert sich, dass bei einigen Kunden ein wenig Überredungskunst erforderlich war, bis sie die schlankere Version akzeptierten.

Die Lift Lock weist ein gefaltetes, sehr viel dünneres Profil auf als seine Vorgängerin, die Green Plus. Mit nur 28 Millimetern ist sie sogar eine der flachsten RPCs in Europa," sagt Papadopoulos. „Daher fragten sich manche Kunden, ob die neue Konstruktion robust genug ist." Doch als sie die neuen RPCs in Betrieb nahmen, verschwand ihre anfängliche Skepsis. Die Eigenschaften des neuen Produkts überzeugten sie. „Vor allem, weil Lift Lock RPCs sich schneller zusammenklappen und aufrichten lassen", ergänzt Papadopoulos. „Diese Funktion hilft unseren Kunden, ihre Produktivität zu steigern."

Der patentierte „Aktiv"-Mechanismus zum Öffnen und Schließen der Lift Locks gibt der Produktserie ihren Namen. Der Verriegelungsbügel muss nur leicht angehoben werden. Somit können die IFCO RPCs durch „eine natürliche Handbewegung" – sogar mit Handschuhen – aufgerichtet oder gefaltet werden, erklärt Papadopoulos. Diese benutzerfreundliche Handhabung ist eine Umstellung gegenüber Systemen, die allgemein für RPCs verwendet werden, die sich erst durch Druckausübung öffnen oder schließen lassen. Leider führte diese Eigenschaft manchmal dazu, dass Packer oder Lagermitarbeiter die Kisten mit schweren Stiefeln kickten oder die Seitenwände der Behälter mit Hämmern schlossen. Durch die Einführung des ergonomischen und anwenderfreundlichen Verschlusssystems fördert IFCO nun einen angemesseneren Umgang mit Mehrwegbehältern.

Effiziente Stapelung und funktionales Design

Ein wesentlicher Grund für die Entwicklung der Lift Lock ist die Reduktion der Höhe von IFCO RPCs in zusammengeklappten Zustand. Dadurch erhöht sich die Anzahl der RPCs pro 80×120 Europalette: 320 (60×40 cm) oder 640 (40x30cm) gefaltete Lift Lock Behälter, im Vergleich zu beispielsweise 304 oder 608 mit anderen Pooling-Lösungen. Mehr RPCs pro Stapel bedeuten weniger Paletten pro Sendung. Das spart Geld und reduziert Emissionen. Da auf jeder Palette mehr Lift Lock RPCs gestapelt werden können, wurde den Bodenplatten der IFCO Lift Lock RPCs ein kleiner Rand hinzugefügt, um deren gewohnte, sichere Stapelbarkeit zu gewährleisten.

Produktschutz

Auch die Wände der Kisten sind leicht abgerundet. Diese Eigenschaft ist nicht nur ästhetisch, sondern dazu da, die natürlichen Rundungen von Obst und Gemüse gut einzubetten. Diese Form gewährleistet so einen außergewöhnlichen Produktschutz, da Reibungsschäden reduziert werden. Die leichte Krümmung trägt zudem zu einem moderneren Design bei und bietet den RPCs weiterhin die gewohnte Zuverlässigkeit bei der Temperaturregelung durch optimale Belüftung.

Ästhetik

Ästhetik kann ein guter Grund sein, das Aussehen eines Produktes anzupassen. Diese Überlegung motivierte IFCO dazu, die Farbe Schwarz in die Lift Lock-Linie aufzunehmen. Während Grün traditionell mit Pflanzen und Natur in Verbindung gebracht wird, lässt die schwarze Farbe Obst und Gemüse – ob rot, gelb, grün oder weiß – durch den Kontrast kraftvoller leuchten. Auf den Seiten- und Bodenplatten sind auch Kratzer weniger sichtbar als bei hellen Farben.

"Die schwarze Farbe lässt Obst und Gemüse – ob rot, gelb, grün oder weiß – durch den Kontrast kraftvoller leuchten."

Ideal für die Automatisierung

Zudem stellt die Produktentwicklung sicher, dass die robuste Lift Lock-Produktreihe alle Anforderungen erfüllt, die durch den zunehmenden Einsatz automatisierter Systeme entstehen. Das IFCO-Team für Verpackungsanwendungen berät sich regelmäßig mit Kunden und Maschinenbauern über Möglichkeiten zur Anpassung der Automatisierungsprozesse an IFCO RPCs – und umgekehrt. „Aspekte wie die Konstruktion der Förderanlagen – ob mit Rollen oder Bändern, ihre Neigung, die Höhe der Übergänge und die Richtung des Warenflusses – müssen berücksichtigt werden", erklärt Papadopoulos.

Eine weitere Überlegung hinsichtlich hochautomatisierter Distributionszentren für verderbliche Güter betrifft die Materialauswahl der Transportkisten. Wenn Sie sich in einem automatisierten Lager befinden, in dem das System verschiedene Arten von Verpackungslösungen steuert, können Sie die IFCO-Container wahrscheinlich anhand der Geräusche identifizieren, die sie erzeugen – oder eben nicht. Auf Metallförderern klappern IFCO-Container weniger als vergleichbare Kunststoffverpackungen. Lift Lock RPCs erzeugen weniger Lärm, wenn Maschinen oder Personen sie eilig stapeln oder sogar fallen lassen. Beim Öffnen von IFCO RPCs rasten die Ecklaschen mit einem grundsoliden Klick ein.

Diese Eigenschaften ergeben sich aus der langlebigen Polypropylen-Zusammensetzung sowie der Dicke und Konstruktion der RPC-Wände, Seitenwände und Bodenplatte. In Kombination mit dem Design bietet das lebensmittelechte, UV-beständige Material die richtige Mischung aus Flexibilität und Stabilität – weder zu steif noch zu biegsam – um sowohl Risse als auch Durchhänge der Bodenplatte zu vermeiden. Diese Charakteristik ist besonders wichtig.

Ob voll oder leer, die Abmessungen der RPCs müssen äußerst präzise sein, um eine sichere Stapelung und eine effiziente Handhabung zu gewährleisten. Diese Anforderung ist gerade für automatisierte Prozesse entscheidend. Mit fast 300 Millionen IFCO RPCs im globalen Pooling-System hat bereits ein Millimeter Unterschied in der Grundfläche einen immensen Einfluss auf die Fähigkeit solcher Systeme, Verpackungscontainer zu erkennen, da viele Unternehmen Kamera- oder Lasermessungen zur Identifizierung von Lebensmittelkisten einsetzen.

Referenzfälle

Warum Mehrweg-Kunststoffbehälter von IFCO für automatische Warenlager optimal geeignet sind

Robuste, stapelbare und standardisierte Behälter funktionieren am besten mit automatisierten Systemen.

mehr erfahren

Zukunftsfähige Lift Lock-Etiketten

Da die Automatisierung und Digitalisierung in der Lebensmittelversorgungskette in den kommenden Jahren sicherlich zunehmen wird, sind Lift Lock RPCs bereits zukunftsfähig. „Man kann wirklich nicht abschätzen, wie schnell sich die Entwicklungen vollziehen werden", sagt Papadopoulos. Um den Inhalt der Kisten und die Pooling-Assets transparenter zu gestalten, verfügt jede Lift Lock über ein einzigartiges Data Matrix-Etikett, das individuell rückverfolgbar ist. Dieses Etikett ist in einer Einkerbung dauerhaft mit dem RPC verbunden, wodurch Schäden in jeder Phase der Lieferkette, einschließlich im Wasch- und Sanierprozess, vermieden werden.

Nach der Ernte können Erzeuger ihre Güter mit den IFCO Lift Lock RFCs „verheiraten", indem sie den Data Matrix Code einscannen. Diese Identifizierungsinformation begleitet jede Kiste durch den Versand, die Warenverteilung im Lager, die Kommissionierung und den Einzelhandel. Sobald die Inhalte des RPCs verkauft wurden, ist der Code wieder verfügbar. Heutzutage verwenden die meisten Landwirte bei der Ernte und dem Versand der Lebensmittel dünne Karton-Etiketten, um das Produkt und seine Herkunft zu kennzeichnen

Speziell dafür entwickelte Laschen an der Stirnseite jedes IFCO RPCs halten die Kennzeichnung auf dem gesamten Weg vom Produzenten bis zum Händler sicher an ihrem Platz. In einigen Fällen verwenden Kunden selbstklebende Etiketten, die die beweglichen Bügel der Lift Lock abdecken oder Rückstände hinterlassen. Sie können zudem die Funktion des Lift Lock-Mechanismus beeinträchtigen oder Rückstände hinterlassen, die das ansonsten makellose Aussehen von IFCO RPCs nach dem Waschen und Desinfizieren beeinträchtigen. Deshalb kommt die Nutzung von Antihaft-Etiketten allen zugute.


Seit der Unternehmensgründung 1992 hat IFCO die RPC- Produktpalette auf mittlerweile über 70 Produkte vergrößert. Lift Lock Mehrweg-Kunststoffbehälter sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich: Schwarz oder Grün für frische Produkte, Rot für Fleisch und Braun für Brot. Bei der Überarbeitung von RPCs oder der Einführung neuer Modelle integriert IFCO innovative Funktionen wie den Lift Lock-Mechanismus, um den nachhaltigen Transport verderblicher Nahrungsmittel für Kunden effizienter und kostengünstiger zu machen. IFCO CEO Wolfgang Orgeldinger ergänzt: „Wir haben viel Wert auf die Produktentwicklung gelegt, was zur Entstehung von Produktfamilien wie unseren Lift Lock RPCs geführt hat, die eine einfache und sichere Handhabung gewährleisten."

Diese Artikel werden Sie auch interessieren

Ansprechende Auslagen bieten Kunden eine frische Perspektive

mehr erfahren

Lebensmittelverschwendung und Lebensmittelverlust stoppen

mehr erfahren